Apr 24

Schon vor einigen Wochen war öffentlich über die Einführung von Drosselungen bei DSL-Produkten der Telekom spekuliert worden. Seit Montag ist die Katze aus dem Sack:

Die Telekom Deutschland will Volumengrenzen in die AGB Ihrer Produkte einführen und bei Überschreitung die Kunden empfindlich drosseln. http://www.telekom.com/medien/produkte-fuer-privatkunden/184370 Begründet wird dies mit dem „rasanten Datenwachstum„. Das ist nicht neu, denn schon seit Jahren steigt das durchschnittliche Datenvolumen der Endkunden sehr konstant mit 10 bis 12% Wachstum pro Jahr an. Waren es früher böse Poweruser mit Filesharing, die das Netz auslasteten, so hat sich das Blatt gewendet. Filesharing ist nur noch in den Pubikationen der Rechteverwerter ein Thema, in den Netzen sind es im Wesentlichen Videostreams und zunehmend auch Onlinespiele, wo Teile des Spiels gestreamt werden. Nicht ohne Grund kündigte DECIX erst vor wenigen Tagen die Aufrüstung des weltgrößten Internetknotens mit Apollon an. weiterlesen »

geschrieben von Holger \\ tags: , , , , , ,